Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 17572
User Bewertungen

Backhendl

mit oder ohne Haut

Backhendl mit oder ohne Haut

Beschreibung der Zubereitung

Für das Backhendl das Huhn waschen, säubern und trocken tupfen, falls vorhanden, die feinen Federn mithilfe eines Flämmers (oder am Gasherd) absengen. Das Huhn mit einem scharfen Messer auf einer
Arbeitsfläche tranchieren: zuerst halbieren, danach Keulen und Flügel abtrennen, dann das Rückgrat abtrennen. Keulen in Ober- und Unterkeulen trennen, die Flügelknochen abtrennen, die Brüste halbieren.
Wer das Huhn lieber ohne Knochen und Haut möchte, löst nun alle Knochen aus, zieht die Haut ab und teilt das Fleisch in gefällige Stücke, die Knochen, das Rückgrat und die Haut können für Suppe verwendet werden. „

 

Eier in einer Schüssel verquirlen, Brösel und Mehl jeweils in einer Schüssel vorbereiten, die Hühnerstücke
mit Salz würzen und danach panieren.
In einer Bratpfanne Öl oder Schmalz erhitzen, die panierten Stücke einlegen und langsam ausbacken,
immer wieder mit heißem Fett übergießen.  Danach herausheben, abtropfen lassen und das
Backhendl auf einer Platte im vorgeheizten Backofen bei offener Tür warm halten.auf einer Platte im vorgeheizten Backofen bei offener Tür warm halten.


 

 

 

Kochen & Küche November 2017

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
998
Kohlenhydrat-Gehalt
24.2
g
Cholesterin-Gehalt
53.5
mg
Fett-Gehalt
69.9
g
Ballaststoff-Gehalt g
Protein-Gehalt
69.8
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
3

Kommentare