Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 12000
User Bewertungen

Bärlauchlasagne

Lasagne einmal anders

Bärlauchlasagne ist ein wunderbar feines Frühlingsgericht.

Beschreibung der Zubereitung

Für die Bärlauchlasagne den Schinken würfelig schneiden und anbraten, klein geschnittenen Bärlauch dazugeben, dann den Ricotta einrühren, salzen und pfeffern, zuletzt Nüsse, Parmesan und Knoblauch dazugeben.

Für die Sauce die Butter erhitzen, Mehl darin anschwitzen, nach und nach mit der Milch aufgießen, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen und zuletzt den Zitronensaft einrühren, die Sauce vom Herd nehmen.
Etwas Sauce in eine Auflaufform geben, Lasagneblätter darauflegen, dann einen Teil der Bärlauchmischung darauf verteilen und mit geriebenem Käse bestreuen.
Wieder mit Sauce beginnen und so fortfahren, bis alle Zutaten aufgebraucht sind, mit Sauce abschließen und mit geriebenem Käse bestreuen.
Die Bärlauchlasagne im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Ober-/Unterhitze ca. 40 Minuten backen.
 

 

Rezept: von Reinhard Prohaska Retz (NÖ.) Kochen und Küche April 2016

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
610
Kohlenhydrat-Gehalt
29,7
g
Cholesterin-Gehalt
95,2
mg
Fett-Gehalt
39,1
g
Ballaststoff-Gehalt
3,4
g
Protein-Gehalt
34,7
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
2,5

Kommentare