Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 6224
User Bewertungen

Bärlauchsuppe mit Käsenockerln

Bärlauchblätter verlesen, waschen und abtropfen lassen; Erdäpfel, Schalotten und Knoblauch schälen; Erdäpfel in kleine Würfel schneiden, Schalotten und Knoblauch fein hacken; Butter oder Margarine erhitzen und das Gemüse (ohne Bärlauch) anschwitzen lassen; Milch und Suppenwürfel dazugeben und 10 Minuten kochen lassen.

Kochen & Küche April 1997

Beschreibung der Zubereitung

Bärlauchblätter verlesen, waschen und abtropfen lassen; Erdäpfel, Schalotten und Knoblauch schälen; Erdäpfel in kleine Würfel schneiden, Schalotten und Knoblauch fein hacken; Butter oder Margarine erhitzen und das Gemüse (ohne Bärlauch) anschwitzen lassen; Milch und Suppenwürfel dazugeben und 10 Minuten kochen lassen.
Für die Nockerln Topfen, Dotter und Mehl vermischen, mit Salz und Pfeffer würzen und rasten lassen.
Bärlauch grob schneiden, in die kochende Suppe geben und eine Minute zusammenfallen lassen; danach die Suppe in einen Mixer geben und mit Obers fein pürieren - bei Bedarf etwas Flüssigkeit hinzufügen.
Aus der Nockerlmasse mit einem Teelöffel Nockerln formen und in leicht kochendem Salzwasser ziehen lassen. Die Suppe in einer Kasserolle erhitzen, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuß würzen und mit den Käsenockerln servieren.

Kommentare