Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 6169
User Bewertungen

Bananensalat mit Maraschino

Den Kristallzucker mit 1 EL Wasser verrühren und einmal aufkochen lassen; überkühlen lassen und danach den Maraschino einrühren. Die Bananen schälen, in nicht zu dünne Scheiben schneiden und mit Zitronensaft beträufeln. Die Grapefruit so schälen, daß die weiße Innenhaut an der Schale verbleibt; das Fruchtfleisch in dünne Scheiben schneiden und dabei die Kerne entfernen.

Kochen & Küche Februar 1997

Beschreibung der Zubereitung

Den Kristallzucker mit 1 EL Wasser verrühren und einmal aufkochen lassen; überkühlen lassen und danach den Maraschino einrühren. Die Bananen schälen, in nicht zu dünne Scheiben schneiden und mit Zitronensaft beträufeln. Die Grapefruit so schälen, daß die weiße Innenhaut an der Schale verbleibt; das Fruchtfleisch in dünne Scheiben schneiden und dabei die Kerne entfernen.
Die Mandarinenspalten gut abtropfen lassen; in einer großen Schüssel die Bananen, die Grapefruit und die Mandarinen vorsichtig vermischen; sodann die Maraschino-Zuckerlösung darübergießen und eine Stunde im Kühlschrank marinieren lassen; die Pinienkerne auf einem Backblech im vorgeheizten Backrohr bei 200 Grad 10-15 Minuten leicht rösten.
Den Bananensalat in Dessertschüsseln anrichten und - mit Pinienkernen bestreut - servieren.

Kommentare