Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 7980
User Bewertungen

Bauernkrapfen mit Marmelade

Die Germ zerbröckeln und in einem Drittel der erwärmten Milch auflösen; mit etwas Mehl dickflüssig rühren und an einem warmen Ort gehen lassen; Zucker mit Butter, Salz, Vanillezucker und Zitronenschale in der restlichen Milch auflösen und erwärmen; danach das Germgemisch und das Milchgemisch mit Mehl, Rum und den Dottern zu einem glatten Teig abschlagen; den Teig zugedeckt aufgehen lassen. Den

mit Marmelade gefüllt

Beschreibung der Zubereitung

Die Germ zerbröckeln und in einem Drittel der erwärmten Milch auflösen; mit etwas Mehl dickflüssig rühren und an einem warmen Ort gehen lassen; Zucker mit Butter, Salz, Vanillezucker und Zitronenschale in der restlichen Milch auflösen und erwärmen; danach das Germgemisch und das Milchgemisch mit Mehl, Rum und den Dottern zu einem glatten Teig abschlagen; den Teig zugedeckt aufgehen lassen. Den Germteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche in ca. 20 - 30 g schwere Teigstücke teilen und diese zu Kugeln formen; die Kugeln mit einem bemehlten Tuch zugedeckt einige Zeit gehen lassen; danach flach drücken und nochmals etwas gehen lassen; anschließend die Teigstücke mit den Fingern auseinander ziehen, damit in der Mitte eine kleine Mulde, aber kein Loch, entsteht; anschließend in reichlich heißem Fett (die Krapfen sollen schwimmen) auf beiden Seiten goldgelb backen; sodann herausheben und auf einem Gitter abtropfen lassen; die Krapfen noch warm mit Marillen- und Erdbeermarmelade füllen und leicht mit Staubzucker bestreuen.

Kommentare