Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 17971
User Bewertungen

Bayerischer Obatzter

Cremiger Aufstrich mit Camembert

Der „Obatzte“ darf bei keiner bayrischen Jause fehlen! Dazu passen Schwarzbrot und ein kühles Bier.

Obatzter
Foto: A. Jungwirth; aus „Brot, Gebäck & Brotaufstriche“, S. 108–109

Beschreibung der Zubereitung

Für den Obatzter Camembert und Butter vor dem Zubereiten aus dem Kühlschrank nehmen, damit sie bei Zimmertemperatur weich werden, Zwiebeln schälen (für die Garnierung einige Ringe abschneiden) und fein schneiden.

 

Butter in einer Schüssel schaumig rühren, Camembert mit einer Gabel zerdrücken oder durch ein Sieb passieren, den Käse und die feingehackten Zwiebeln unter die Butter mischen, mit Salz, Pfeffer, Kümmel und Paprikapulver würzen und kurze Zeit kühl stellen. Mit Schnittlauch und Paprikapulver bestreuen und den Obatzter mit Zwiebelringen, Radieschen und grünen Paprikaschoten belegen.

 

Rezepte und Foto aus „Brot, Gebäck & Brotaufstriche“, S. 108–109

 

Kochen & Küche April 2018

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
265
Kohlenhydrat-Gehalt
2.1
g
Cholesterin-Gehalt
59
mg
Fett-Gehalt
22.6
g
Ballaststoff-Gehalt
594
g
Protein-Gehalt
14
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
0

Kommentare