Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 10022
User Bewertungen

Beefburger-Spieße mit Erdäpfelspalten

Die Zwiebel fein schneiden, in etwas Öl anbraten und kurz auskühlen lassen; in einer Schüssel das Ei, den Majoran und die Zwiebel vermengen, mit Senf, Salz und Pfeffer würzen und gut vermischen; das Fleisch zugeben und nochmals durchmischen; aus dieser Masse 8 kleine Laibchen formen.

Kochen & Küche Juli 2007

Beschreibung der Zubereitung

Die Zwiebel fein schneiden, in etwas Öl anbraten und kurz auskühlen lassen; in einer Schüssel das Ei, den Majoran und die Zwiebel vermengen, mit Senf, Salz und Pfeffer würzen und gut vermischen; das Fleisch zugeben und nochmals durchmischen; aus dieser Masse 8 kleine Laibchen formen.

Die Erdäpfel schälen und in Spalten schneiden; in einer Pfanne etwas Olivenöl erhitzen und die Erdäpfelspalten darin goldbraun braten. Die Speckscheiben zugeben und scharf anbraten; dadurch bekommen auch die Erdäpfel einen leichten Räuchergeschmack. Die Fleischlaibchen in einer Pfanne in Öl auf beiden Seiten braten. Die Nadeln von den Rosmarinzweigen (außer von der Spitze) abrebeln; die Zweige mit einem Messer zu Spießen spitzen. Je vier Laibchen und Speckscheiben aufeinander schichten und mit den Rosmarinspießen fixieren. Die Beefburgerspieße mit den auf vorgewärmten Tellern anrichten.

Kommentare