Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 7876
User Bewertungen

Beiried mit Rosmarinerdäpfeln

Das Backrohr auf 180 Grad vorheizen; die Erdäpfel schälen und kernig weich kochen; die Beiriedscheiben würzen und im heißen Öl beidseitig kurz anbraten; danach im vorgeheizten Backrohr für 12 Minuten fertig braten; 2 Knoblauchzehen schälen und in kleine Würfel schneiden; 1 EL Butter leicht erhitzen und darin den Knoblauch glacieren; mit Obers einkochen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Kochen & Küche Februar 2004

Beschreibung der Zubereitung

Das Backrohr auf 180 Grad vorheizen; die Erdäpfel schälen und kernig weich kochen; die Beiriedscheiben würzen und im heißen Öl beidseitig kurz anbraten; danach im vorgeheizten Backrohr für 12 Minuten fertig braten; 2 Knoblauchzehen schälen und in kleine Würfel schneiden; 1 EL Butter leicht erhitzen und darin den Knoblauch glacieren; mit Obers einkochen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Die halbe Menge vom Rosmarin in der Gemüsebouillon aufkochen lassen; die Erdäpfel zugeben und ca. 5 Minuten kochen; danach herausnehmen, abtropfen lassen und in einer Pfanne mit Butter und dem restlichen Rosmarin schwenken; das Fleisch aus dem Backrohr nehmen und entspannen lassen; den restlichen Knoblauch schälen, halbieren und in einer Pfanne auf der Schnittseite scharf anbraten; je eine Scheibe Beiried mit einem Rosmarinerdapfel, der Knoblauchsauce und gebratenem Knoblauch servieren. Weinempfehlung: Zweigelt

Kommentare