Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 11994
User Bewertungen

Beiriedspieß

Als Beilage zu dem leckeren Beiriedspieß passen Gemüse und Prinzesserdäpfel.

Beschreibung der Zubereitung

Wartezeit: 60 Minuten

Für den Beiriedspieß das Beiried von der Sehne befreien und in 4 Scheiben schneiden, diese vorsichtig klopfen, dann salzen und pfeffern und mit je zwei Kochschinkenblättern belegen.
Den aufgetauten Blattspinat gleichmäßig auf dem Schinken verteilen und mit gehacktem Knoblauch und etwas Salz würzen.
Die Beiriedscheiben eng einrollen, in Klarsichtfolie wickeln, im Tiefkühler eine Stunde frosten, aus der Folie nehmen und in gleichmäßige, 1 cm dicke Scheiben schneiden, diese auf Holzspieße stecken.
Das Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Beiriedspieße darin unter häufigem Wenden 10 Minuten braten.

 

Rezept: von Monika Mitteregger, Mautern Kochen und Küche Oktober 2012

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
460
Kohlenhydrat-Gehalt
0,664
g
Cholesterin-Gehalt
166
mg
Fett-Gehalt
18,6
g
Ballaststoff-Gehalt
1,9
g
Protein-Gehalt
71,7
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
0

Kommentare