Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 6395
User Bewertungen

Beschwipster Apfelkuchen

Das Backrohr auf 185 Grad vorheizen; Mehl mit Backpulver versieben; Eier mit Zucker so lange verrühren, bis die Masse dickschaumig ist; sodann rasch Butter, Mehl und Rum gleichzeitig einrühren; alles zusammen gut verrühren und diese Masse auf ein gefettetes und bemehltes Backblech streichen; im Rohr ca.

Kochen & Küche Oktober 1997

Beschreibung der Zubereitung

Das Backrohr auf 185 Grad vorheizen; Mehl mit Backpulver versieben; Eier mit Zucker so lange verrühren, bis die Masse dickschaumig ist; sodann rasch Butter, Mehl und Rum gleichzeitig einrühren; alles zusammen gut verrühren und diese Masse auf ein gefettetes und bemehltes Backblech streichen; im Rohr ca. 15 Minuten lang vorbacken; den Kuchen aus dem Rohr nehmen und überkühlen lassen; die Äpfel schälen, halbieren und das Kerngehäuse entfernen; in Scheiben schneiden und mit Zitronensaft beträufeln.
Die Apfelscheiben dicht auf dem vorgebackenen Kuchen auflegen und den Kuchen weitere 15 Minuten bei gleicher Temperatur fertigbacken; am Ende der Backzeit den Kuchen bei starker Oberhitze oder unter dem Grill überbacken, bzw. flammen; danach herausnehmen und noch heiß mit erhitzter Marillenmarmelade bestreichen; den Kuchen auf dem Blech erkalten lassen und erst dann in Portionen aufschneiden.
Für den Sirup Rum mit Weißwein und Kristallzucker einmal aufkochen. Den Apfelkuchen in diesem Sirup servieren.

Kommentare