Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 8256
User Bewertungen

Bierparfait mit Walnuss-Sauce

Für das Parfait 120 g Zucker in einer Kasserolle schmelzen lassen und mit dem Bier ablöschen; solange köcheln lassen, bis sich der Zucker aufgelöst hat; die Kasserolle von der Kochstelle nehmen; den Inhalt in einen Schneekessel umleeren und etwas abkühlen lassen.

Kochen & Küche März 2002

Beschreibung der Zubereitung

Für das Parfait 120 g Zucker in einer Kasserolle schmelzen lassen und mit dem Bier ablöschen; solange köcheln lassen, bis sich der Zucker aufgelöst hat; die Kasserolle von der Kochstelle nehmen; den Inhalt in einen Schneekessel umleeren und etwas abkühlen lassen.

Dotter, Rum und Vanillezucker beifügen und die Masse warm aufschlagen, bis sie cremig ist; dann in die Küchenmaschine geben und 10 Minuten bei mittlerer Geschwindigkeit kühl rühren; danach in einen Schneekessel umleeren. Obers aufschlagen und mit 50 g Staubzucker süßen; das geschlagene Obers unter die Biermasse heben; eine Form (3/4 l Inhalt) mit Klarsichtfolie auslegen und die Masse einfüllen; Über Nacht in den Gefrierschrank stellen; für die Walnusssauce 100 g Zucker in einer Kasserolle schmelzen, bis er goldgelb ist; mit Obers ablöschen und langsam kochen lassen, bis sich alles aufgelöst hat; danach die gehackten Walnüsse und den Nusslikör zugeben; sodann abkühlen lassen; das Parfait aus der Form nehmen und in Scheiben schneiden; etwas Nusssauce auf kalte Teller gießen und das Parfait darauf setzen; zuletzt mit Minze garnieren. Erläuterung Altbiere sind Biere die z. B. für längere Lagerung bestimmt sind und voller schmecken.

Kommentare