Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 17549
User Bewertungen

Birnen-Marillen-Crumble

mit Vanillesauce und Haselnuss-Wacholder-Crunch

Fruchtiges Crumble mit Birne und Marille

Birnen-Marillen-Crumble

Beschreibung der Zubereitung

Für den Birnen-Marillen-Crumble getrocknete Marillen, Birnen, Orangen- und Zitronensaft in einer Pfanne einige Minuten köcheln lassen, Honig, Pfeffer und Ingwer zufügen, kurz aufkochen lassen, dann die Obstmasse in eine ofenfeste Form (ca. 25 x 18 cm) füllen.

 

Für den Crumble die trockenen Zutaten in einer Schüssel vermischen, Butter zügig unterkneten, sodass grober Streusel entsteht, auf der Obstmasse verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C 20 Minuten backen. Haselnüsse grob hacken und in einer Pfanne trocken anrösten, Wacholderbeeren im Mörser oder mit einem Nudelholz grob zerkleinern, Butter in die Pfanne dazugeben, Haselnüsse und Wacholder kurz anrösten, Rohrzucker darüberstreuen, umrühren und beiseitestellen.
 
 
Für die Vanillesauce ca. 50 ml Milch mit Stärke, Zucker und Vanillemark vermischen, restliche Milch in einem Topf zum Kochen bringen, die Milch-Stärke- Mischung zugeben, unter Rühren etwas köcheln lassen, vom Herd nehmen und beiseitestellen. Den abgekühlten Birnen-Marillen-Crumble auf 4 Portionen aufteilen, mit lauwarmer Vanillesauce übergießen, mit Wacholdercrunch bestreuen und sofort servieren.
 
 
Kochen & Küche Oktober 2017

 

Rezept von Mareike Haas

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
743
Kohlenhydrat-Gehalt
107
g
Cholesterin-Gehalt
52
mg
Fett-Gehalt
31.9
g
Ballaststoff-Gehalt
15.4
g
Protein-Gehalt
13.2
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
7

Kommentare