Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 6767
User Bewertungen

Birnenkuchen

Butter oder Margarine auf Handwärme bringen und mit Zitronenschale, Vanillezucker und Staubzucker sehr schaumig rühren; nach und nach die Eier einrühren; zuletzt Backpulver mit Mehl versieben und mit kalter Milch unterrühren.
Das Backrohr auf 180 Grad vorheizen; ein Backblech mit Papier auslegen; die Teigmasse auf das Backblech streichen.

Kochen & Küche September 1998

Beschreibung der Zubereitung

Butter oder Margarine auf Handwärme bringen und mit Zitronenschale, Vanillezucker und Staubzucker sehr schaumig rühren; nach und nach die Eier einrühren; zuletzt Backpulver mit Mehl versieben und mit kalter Milch unterrühren.
Das Backrohr auf 180 Grad vorheizen; ein Backblech mit Papier auslegen; die Teigmasse auf das Backblech streichen.
Birnen waschen, schälen, halbieren, entkernen und fächerartig aufschneiden.
Teigoberfläche dicht mit Birnenspalten belegen und mit Zitronensaft beträufeln; im Backrohr 35 - 40 Minuten lang zu schöner goldgelber Farbe backen; den Kuchen auf dem Blech überkühlen lassen; Marillenmarmelade erhitzen; Birnenkuchen mit Marillenmarmelade bestreichen.
Den Birnenkuchen vollständig erkalten lassen und erst dann in Portionen aufschneiden.

Kommentare