Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 9304
User Bewertungen

Birnenkuchen aus Großmutters Kochbuch

Die Butter auf Handwärme bringen und mit Staubzucker, Salz und Vanillezucker sehr schaumig rühren; nach und nach die Eier und die Dotter einrühren; die Masse nochmals schaumig schlagen; danach den Birnenschnaps beigeben; das Mehl mit dem Backpulver und dem Kakao versieben.

Kochen & Küche September 2004

Beschreibung der Zubereitung

Die Butter auf Handwärme bringen und mit Staubzucker, Salz und Vanillezucker sehr schaumig rühren; nach und nach die Eier und die Dotter einrühren; die Masse nochmals schaumig schlagen; danach den Birnenschnaps beigeben; das Mehl mit dem Backpulver und dem Kakao versieben.

Dieses Gemisch löffelweise, zusammen mit der Milch, unter den Butterabtrieb rühren; eine feuerfeste Form mit Backpapier auslegen; das Backrohr auf 180 Grad vorheizen. Die Birnen waschen, schälen, halbieren und die Kerngehäuse entfernen; die Kakaomasse in die Form füllen und die Oberfläche glatt streichen; die Birnen, mit der Schnittfläche nach oben, dicht nebeneinander auflegen; den Kuchen im vorgeheizten Backrohr etwa 50 Minuten lang backen; in der Form erkalten lassen; danach aus der Form lösen und das Backpapier abziehen; vor dem Servieren den Kuchen leicht mit Staubzucker bestreuen und danach beliebig portionieren.

Kommentare