Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 8486
User Bewertungen

Birnenplunderkuchen

1. Backofen auf 190°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

2. Geschälten Birnen in Hälften schneiden, dabei jedoch den Stiel auf der Birne lassen. Das Kerngehäuse vorsichtig entfernen.

3. Weißwein mit Wasser, Zucker, Zimtstange, Gewürznelken und Saft einer Zitrone aufkochen, vorbereitete Birnen zugeben und weich kochen. Danach auskühlen lassen.

Herbstlicher Genuss!

Beschreibung der Zubereitung

1. Backofen auf 190°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

2. Geschälten Birnen in Hälften schneiden, dabei jedoch den Stiel auf der Birne lassen. Das Kerngehäuse vorsichtig entfernen.

3. Weißwein mit Wasser, Zucker, Zimtstange, Gewürznelken und Saft einer Zitrone aufkochen, vorbereitete Birnen zugeben und weich kochen. Danach auskühlen lassen.

4. Die Vanillecreme lt. Packungsanleitung zubereiten und überkühlen lassen.

5. Rechteckige Tarteform
(ca. 20 x 29 cm) mit Butter ausstreichen und den Plunderteig direkt aus dem Kühlschrank verarbeiten, in die Form legen und bei 190°C ca. 15 - 20 Min. backen.

6. Himbeersirup aufkochen und um die Hälfte einkochen, abkühlen lassen.

7. Überkühlten Plunderteigboden mit der Puddingcreme bestreichen, die zart gekochten und abgetropften Birnen auf die Creme legen und mit Himbeersirup verzieren.

 

Tipp: Sollten Ihnen Plunderteigreste überbleiben, so können Sie diese entweder zu Dreiecken schneiden und Kipferl formen, oder aber auch zu Streifen schneiden, eventuell drehen, in grobem Zucker wälzen, backen und zu Eis servieren!

 

Zubereitungszeit: 25 Min. Backzeit: Ober-/Unterhitze: 190°C, ca. 15 – 20 Min. Heißluftofen: 180° C

Kommentare