Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 11360
User Bewertungen

Biskuit-Topfenkuchen

Kochen & Küche Februar 2015

Beschreibung der Zubereitung

Einen Tortenreifen mit Backpapier auslegen (das Papier soll am oberen Rand etwas hervorstehen) und auf ein Backblech stellen. Für das Biskuit Eier, Kristallzucker, Vanillezucker, Butter, Milch und Salz in eine Rührschüssel geben und über Dampf warm aufschlagen, danach im kalten Wasserbad kalt schlagen. Mehl und Backpulver vermischen und auf die Masse sieben, untermischen und die Biskuitmasse in den vorbereiteten Tortenreifen einfüllen. Für die Topfenmasse die Eier in einer Schüssel schaumig aufschlagen und die restlichen Zutaten mit dem Schneebesen einrühren. Die Topfenmasse in einem dünnen Strahl vorsichtig in der Mitte auf die Biskuitmasse gießen (das Biskuit umschließt dann während des Backens die Topfenmasse) und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C auf mittlerer Schiene ca. 50-60 Minuten backen (sollte die Fülle noch nicht durch sein, aber der Kuchen schon zu dunkel, zum Schluss mit Backpapier abdecken). Aus dem Ofen nehmen und vollständig auskühlen lassen, danach das Backpapier entfernen, den Kuchen mit Staubzucker bestreuen und in Portionen schneiden. Man kann den Kuchen auch in einer Springform backen, die man vorher sorgfältig mit Backpapier auskleidet. Die Form dann zum Backen nicht auf ein Blech sondern auf den Rost stellen!

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
273
Kohlenhydrat-Gehalt
25,3
g
Cholesterin-Gehalt
127
mg
Fett-Gehalt
15,4
g
Ballaststoff-Gehalt
0,430
g
Protein-Gehalt
8,4
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
2

Kommentare