Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 6614
User Bewertungen

Biskuittörtchen mit Erdbeer-Joghurtcreme

Backrohr auf 200 Grad vorheizen; ganze Eier mit Zucker, Salz, Vanillezucker und Zitronenschale solange zu einer schaumigen Masse rühren bis sie nicht mehr an Volumen gewinnt; zuerst Mehl und dann zerlassene, abgekühlte Butter einmelieren; Masse auf ein mit Papier ausgelegtes Blech streichen und ca. 9 Minuten backen; auf einem Gitter auskühlen lassen.

Kochen & Küche Mai 1998

Beschreibung der Zubereitung

Backrohr auf 200 Grad vorheizen; ganze Eier mit Zucker, Salz, Vanillezucker und Zitronenschale solange zu einer schaumigen Masse rühren bis sie nicht mehr an Volumen gewinnt; zuerst Mehl und dann zerlassene, abgekühlte Butter einmelieren; Masse auf ein mit Papier ausgelegtes Blech streichen und ca. 9 Minuten backen; auf einem Gitter auskühlen lassen.
Erdbeeren putzen, waschen und fein pürieren. Aus dem Biskuit, mit einem Ausstecher, 6 Scheiben (Durchmesser 70 mm) ausstechen.
Für die Creme Gelatine in kaltem Wasser einweichen; Joghurt mit Zucker, Zitronensaft und Erdbeermark verrühren; Gelatine in etwas heißem Wasser auflösen und in die Joghurtmasse rühren; Obers steif aufschlagen und vorsichtig unterheben. 6 Ringe aus Kunststoff oder Metall (Durchmesser 70 mm und Höhe 30 mm) auf ein mit Klarsichtfolie belegtes Blech setzen; Creme in die Ringe füllen und mit den Biskuitscheiben abdecken; 1 - 2 Stunden in das Gefrierfach stellen; danach Tortengelee bereiten; Törtchen vom Blech heben und noch im Ring mit der Oberseite in Tortengelee tauchen.
Vor dem Servieren Joghurttörtchen nach oben aus den Ringen drücken; auf einer Platte anrichten und mit frischen Erdbeeren servieren.

Kommentare