Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 8800
User Bewertungen

Blätterteigröllchen mit Schafkäse

Den Blätterteig dünn ausrollen und in 16 gleich große Stücke schneiden; die Petersilie mit Schafkäse vermengen und gleichmäßig auf der breiten Seite der Teigstücke verteilen; danach die Teigstücke zigarrenförmig einrollen; die Teigenden mit verquirltem Ei bestreichen und gut zusammendrücken, damit sich der Teig beim Frittieren nicht öffnet.

Kochen & Küche Juli 2003

Beschreibung der Zubereitung

Den Blätterteig dünn ausrollen und in 16 gleich große Stücke schneiden; die Petersilie mit Schafkäse vermengen und gleichmäßig auf der breiten Seite der Teigstücke verteilen; danach die Teigstücke zigarrenförmig einrollen; die Teigenden mit verquirltem Ei bestreichen und gut zusammendrücken, damit sich der Teig beim Frittieren nicht öffnet.

Die Paradeiser schälen und entkernen; das Fruchtfleisch in kleine Stücke schneiden und im Öl anschwitzen; mit Zucker, Salz und Estragonessig würzen und beiseite stellen. Öl in der Fritteuse auf 170 Grad erhitzen und die Estragonblätter kurz darin frittieren; auf Küchenpapier abtropfen lassen; die Blätterteigröllchen kurz vor dem Servieren goldgelb bei 170 Grad in der Fritteuse ausbacken; auf Küchenpapier abtropfen lassen und mit den frittierten Estragonblättern servieren. Tipp Bei Verwendung von tiefgekühltem Blätterteig, die Röllchen mit versprudeltem Ei bestreichen und auf Backpapier im vorgeheizten Backrohr bei 200 Grad 12 bis 15 Minuten goldbraun backen.

Kommentare