Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 9844
User Bewertungen

Böhmische Erdäpfelsuppe mit Schweinsfußscheiben

Die Schweinsfußscheiben gut waschen, in kaltem Wasser zustellen und zum Kochen bringen; das Suppengemüse putzen; die Wacholderbeeren zerdrücken; nach 1/2 Stunde das Suppengemüse und alle Gewürze in den Kochtopf zu den Schweinsfußscheiben geben und darin weich kochen.

Kochen & Küche März 2007

Beschreibung der Zubereitung

Die Schweinsfußscheiben gut waschen, in kaltem Wasser zustellen und zum Kochen bringen; das Suppengemüse putzen; die Wacholderbeeren zerdrücken; nach 1/2 Stunde das Suppengemüse und alle Gewürze in den Kochtopf zu den Schweinsfußscheiben geben und darin weich kochen.

Die Erdäpfel schälen, in kleine Würfel schneiden, mit dem Lorbeerblatt und dem Kümmel in der Rindsuppe weich kochen; die Suppe mit Majoran, Salz und Pfeffer würzen und beiseite stellen. Die Schweinsfußscheiben aus dem Sud heben; vier schöne Scheiben warm stellen; die restlichen Schweinsfußscheiben auslösen; das Fleisch in kleine Würfel schneiden und in die Suppe geben; danach den Sauerrahm einrühren und eventuell nochmals würzen. Die Suppe in vorgewärmte Teller gießen, mit je einer Schweinsfußscheibe servieren und mit einem Kräutersträußchen garnieren.

Tipp Der Sud kann für Sulzen oder deftige Suppen weiterverwendet werden.

Kommentare