Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 7339
User Bewertungen

Brathuhn mit Weizenschrotfülle und Traubensauce

1/4 l Wasser zum Kochen bringen und über den Weizenschrot gießen; 15 Minuten quellen lassen und dann in einem Sieb abgießen; Schnittlauch waschen und fein schneiden; Petersilie waschen und fein hacken; Trauben waschen und abrebeln; Weizenschrot mit Schnittlauch, Petersilie, Zitronenschale, Zitronensaft, Estragonblättern, Weinbeeren, 1 EL zerlassener Butter, Pfeffer und verquirltem Ei gut vermische

Kochen & Küche Juli 2000

Beschreibung der Zubereitung

1/4 l Wasser zum Kochen bringen und über den Weizenschrot gießen; 15 Minuten quellen lassen und dann in einem Sieb abgießen; Schnittlauch waschen und fein schneiden; Petersilie waschen und fein hacken; Trauben waschen und abrebeln; Weizenschrot mit Schnittlauch, Petersilie, Zitronenschale, Zitronensaft, Estragonblättern, Weinbeeren, 1 EL zerlassener Butter, Pfeffer und verquirltem Ei gut vermischen; das Huhn innen und außen waschen, leicht salzen und mit der Weizenschrot-Mischung füllen; die Öffnung mit einem kleinen Spieß verschließen.
Das Backrohr auf 200 Grad vorheizen; Flügel und Keulen des Huhnes mit einem Küchengarn zusammenbinden; das Huhn mit 1 EL zerlassener Butter bestreichen und mit Paprikapulver bestreuen; danach in eine Bratpfanne geben, mit etwas Wasser angießen und im vorgeheizten Rohr ca. 1 Stunde unter mehrmaligem Übergießen braten; das fertige Huhn herausnehmen und warm halten. Für die Sauce den Bratrückstand mit Mehl stauben und etwas anrösten; Wein und Suppe zugießen, aufkochen lassen und danach abseihen; mit Obers zu einer sämigen Sauce einkochen lassen; zuletzt die gewaschenen, abgerebelten Weinbeeren beifügen und mit Pfeffer würzen. Das Huhn tranchieren, mit Fülle und Sauce anrichten und mit Gemüsestreifen servieren.

Kommentare