Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 12331
User Bewertungen

Bratwurst mit Kürbiskernen

Selbst gemachte Wurst

Würzige Schweinswurst
Bratwurst
Foto: A. Stiegler

Beschreibung der Zubereitung

Grill: Kugelgrill, Gasgrill, Keramikgrill, Pelletsgrill, Direktgrill
Grillmethode: direkt
Zubehör: Gussrost
Wartezeit: über Nacht
Schwierigkeitsgrad: mittel
 
 
1 Für die Bratwurst mit Kürbiskernen das Fleisch in größere Würfel schneiden und das Bratwurstgewürz gut untermengen.
 
 
2 Eine Nacht im Kühlschrank ruhen lassen. Am nächsten Tag durch die mittlere Scheibe des Fleischwolfs drehen. Dadurch, dass das Fleisch vorher gewürzt wurde, entstehen keine Gewürznester.
 
 
3 Die gehackten Kürbiskerne zur Wurstmasse geben. Die Masse mit der Hand gut durchkneten, bis sie sich richtig klebrig anfühlt. Ich unterstützte diesen Vorgang, indem ich etwas Mineralwasser dazugebe.
 
 
4 Das fertige Wurstbrät mithilfe eines Wurstfüllers in einen Naturdarm mit ca. 20 mm Durchmesser füllen.
 
 
5 Die Würste in der gewünschten Länge abbinden oder abdrehen.
 
 
6 Wer keinen Wurstfüller besitzt, kann sich auch mit einem Dressiersack weiterhelfen. Die Bratwurst mit Kürbiskernen servieren.

 

TIPP
Ich empfehle, die Würste in leicht gesalzenem Wasser bei 70 °C ca. 20 Min. zu brühen. Danach in kaltem Wasser runterkühlen. Dadurch werden die Würste ein paar Tage im Kühlschrank haltbar.

Kommentare