Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 12066
User Bewertungen

Breinwurst

selbstgemachte Würste

Beschreibung der Zubereitung

Für die Breinwurst Rollgerste oder Heidenbrein in reichlich Wasser ca. 45 Minuten weich kochen. Den ausgekühlten Griff oder das Schädelfleisch faschieren, anschließend das Getreide mit dem faschierten Fleisch und den übrigen Zutaten vermengen und zu einer Wurstmasse kneten. Die Masse mit einem Wurstfüller* in Därme füllen. Die fertigen Würste ca. 25 Minuten in 75 °C heißem Wasser brühen

(nicht kochen!), anschließend können sie sofort verzehrt werden**.

* Viele Küchenmaschinen (manchmal auch herkömmliche Nussmühlen oder Fleischwölfe, die händisch betrieben werden) haben eigene Aufsätze, die sich für das Wurstfüllen eignen.

** ausgekühlt können die gekochten Breinwürste auch vakuumiert oder tiefgefroren werden.

Besonders gut schmecken die Breinwürste in Schmalz knusprig angebraten, bis die Haut aufplatzt.

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
176,8
Kohlenhydrat-Gehalt
12
g
Cholesterin-Gehalt
31,2
mg
Fett-Gehalt
8,2
g
Ballaststoff-Gehalt
0,9
g
Protein-Gehalt
13,8
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
1

Kommentare