Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 16809
User Bewertungen

Brennnesselspätzle

mit Speckwürfeln

Die Brennnesselspätzle können auch in mehreren kleinen Auflaufförmchen überbacken und gleich in den Förmchen serviert werden.

Foto: Karin Sidak

Beschreibung der Zubereitung

Für die Brennnesselspätzle zuerst das Brennnesselpüree zubereiten. Dafür das Wasser aufkochen, die Brennnesseln hineingeben und etwa eine Minute blanchieren, dann abgießen (der Sud kann aufgefangen und als Kochwasser für die Spätzle verwendet werden).

Brennnesseln und Obers in einem Mixaufsatz oder mit dem Pürierstab pürieren und abkühlen lassen.

Alle Zutaten für den Teig mit den Knethaken des Mixers oder mit einem Kochlöffel verschlagen, bis eine glatte, recht feste Masse entsteht.

In einem großen Topf den Brennnesselsud und zusätzlich ca. 2 l Wasser mit einem EL Salz aufkochen und (auf 3 Partien aufgeteilt) den Teig mit einem Spätzlehobel ins kochende Wasser reiben, nach ca. 3 Minuten die fertigen Spätzle mit einem Siebschöpfer aus dem Wasser heben, abtropfen lassen und in eine Auflaufform geben.

Die Spätzle mit Butterflocken belegen und vermischen, gehackte Brennnesselspitzen, Speck und Käse gut vermischen, die Spätzle damit bestreuen und die Brennnnesselspätzle 5 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Umluft überbacken.

 

Rezept: Karin Sidak

Kochen & Küche April 2017

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
797
Kohlenhydrat-Gehalt
96,1
g
Cholesterin-Gehalt
324
mg
Fett-Gehalt
31
g
Ballaststoff-Gehalt
6,1
g
Protein-Gehalt
35,9
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
7,5

Kommentare