Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 8257
User Bewertungen

Brezen-Fleischlaibchen

Erdäpfel waschen und in Wasser ca. 20 Minuten dämpfen; danach abkühlen lassen und schälen; die halbe Menge der Laugenbrezen im Bier einweichen; restliche Laugenbrezen in kleine Würfel schneiden und in heißer Butter rundum anrösten.

Kochen & Küche März 2002

Beschreibung der Zubereitung

Erdäpfel waschen und in Wasser ca. 20 Minuten dämpfen; danach abkühlen lassen und schälen; die halbe Menge der Laugenbrezen im Bier einweichen; restliche Laugenbrezen in kleine Würfel schneiden und in heißer Butter rundum anrösten.

Die Zwiebeln schälen und ebenfalls in kleine Würfel schneiden; Erdäpfel in Scheiben schneiden; 1/8 l Wasser aufkochen; den Suppenwürfel darin lösen; Essig und die halbe Menge der Zwiebeln zugeben; 2 - 3 TL Senf und Crème fraîche einrühren; mit Salz und Pfeffer würzen; dieses Dressing über die Erdäpfel gießen und vorsichtig untermischen. Das Backrohr auf 200 Grad vorheizen; Radieschen und Schnittlauch unter die Erdäpfel heben und ca. 30 Minuten ziehen lassen; Faschiertes, ausgedrückte Laugenbrezeln, Ei, restliche Zwiebeln und 1 TL Senf verkneten; mit Salz und Pfeffer würzen; geröstete Laugenbrezeln unterkneten; aus der Masse ca. 8 Laibchen formen und diese im heißen Öl an jeder Seite 6 - 8 Minuten braten; die Laibchen kreuzweise einschneiden und den Käse in die Einschnitte drücken; im Backrohr ca. 8 Minuten garen (der Käse soll geschmolzen sein); den Kartoffelsalat nochmals nachwürzen.

Kommentare