Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 9721
User Bewertungen

Brotpudding mit Rosinen

Die Semmeln in dünne Scheiben schneiden und mit Butter bestreichen; die Förmchen mit Butter ausstreichen; das Obers auf die Hälfte einkochen lassen; danach auskühlen lassen; die Eier trennen; die Vanilleschote aufschneiden; die Milch mit dem Obers, den Dottern und der Vanilleschote aufkochen lassen und mit Salz würzen.

Kochen & Küche Oktober 2005

Beschreibung der Zubereitung

Die Semmeln in dünne Scheiben schneiden und mit Butter bestreichen; die Förmchen mit Butter ausstreichen; das Obers auf die Hälfte einkochen lassen; danach auskühlen lassen; die Eier trennen; die Vanilleschote aufschneiden; die Milch mit dem Obers, den Dottern und der Vanilleschote aufkochen lassen und mit Salz würzen.

Zuletzt den Zucker zugeben; das Backrohr auf 140 Grad vorheizen; die Semmelscheiben in die Formen schlichten. Die Eiklar zu Schnee schlagen; die Vanilleschote aus der Dottermilch nehmen und den Eischnee zugeben; die Sauce über die Semmelscheiben gießen; dabei etwas von der Sauce zurückbehalten; anschließend die Brotpuddinge mit Rosinen bestreuen und im Wasserbad ca. 30 Minuten pochieren; danach die Puddinge aus den Formen nehmen, mit erhitzer Marillenmarmelade bestreichen und auf vorgewärmte Teller setzen; zuletzt mit Staubzucker bestreuen; die zurückbehaltene Sauce kurz einkochen lassen und die Puddinge damit umgießen. 

Kommentare