Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 16316
User Bewertungen

Buchweizen-Haselnuss-Palatschinken mit Birnen-Sellerie-Karotten-Salat und Gorgonzola-Datteln

Für den Palatschinkenteig für die Buchweizen-Haselnuss-Palatschinken Mehl, Salz, Wasser, Mineralwasser und Milch mit dem Mixer verrühren, Ei und Nüsse zufügen und weiterrühren, bis sich die Zutaten gut vermengt haben.

Fingerfood und Partyhäppchen

Buchweizen-Haselnuss-Palatschinken mit Birnen-Sellerie-Karotten-Salat und Gorgonzola-Datteln

Beschreibung der Zubereitung

Für den Palatschinkenteig für die Buchweizen-Haselnuss-Palatschinken Mehl, Salz, Wasser, Mineralwasser und Milch mit dem Mixer verrühren, Ei und Nüsse zufügen und weiterrühren, bis sich die Zutaten gut vermengt haben.

Der Teig sollte flüssig sein, ist er zu dick, mit etwas Wasser oder Mineralwasser verdünnen.  Den Boden einer flachen Palatschinkenpfanne mit Öl einstreichen und dünne Palatschinken backen, bis der Teig aufgebraucht ist.

Für den Salat Sellerie und Karotten schälen und fein raspeln, Birnen ebenfalls schälen und raspeln, mit etwas Zitronensaft beträufeln.

Für die Marinade Crème fraîche, Senf und Gewürze vermischen, Birnen ausdrücken, mit der Sellerie und den Karotten mischen, die Marinade darüber verteilen, verrühren und etwas ziehen lassen.

Danach noch einmal umrühren, abschmecken und bei Bedarf nachwürzen. Die Palatschinken dünn mit Salat bestreichen, fest einrollen, mit einem scharfen Messer in 2–3 cm dicke Scheiben schneiden, in jede Scheibe einen Zahnstocher stecken und auf eine Platte setzen.

 

Für die Gorgonzola-Datteln die Datteln entsteinen, Gorgonzola mit etwas Milch cremig rühren, in eine Garnierspritze füllen und in die Datteln spritzen, mit Walnüssen verzieren. Die Buchweizen-Haselnuss-Palatschinken mit Birnen-Sellerie-Karotten-Salat und Gorgonzola-Datteln servieren.

Kommentare