Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 18654
User Bewertungen

Buchweizenbrot

Beschreibung der Zubereitung

Für das Buchweizenbrot den Buchweizen mit 100 ml Wasser aufkochen, die Herdplatte ausschalten und den Buchweizen zugedeckt quellen lassen. Das Buchweizenmehl mit dem Dinkelmehl vermischen, in der Mitte eine Mulde formen, die Germ einbröseln, mit etwa 60 ml vom lauwarmen Wasser und etwas Mehl verrühren und zugedeckt an einem warmen Ort stehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.

 

Den gegarten Buchweizen, den Leinsamen, die Kürbiskerne, das Salz, den Essig und das restliche Wasser dazugeben, alle Zutaten zu einem geschmeidigen Teig verkneten und ca. 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich das Teigvolumen verdoppelt hat.

 

Aus dem Teig einen Wecken formen, diesen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben, mit Wasser besprühen und im Backofen bei 220 °C ca. 10 Minuten backen, anschließend die Temperatur auf 190 °C reduzieren und das Buchweizenbrot ca. 30 Minuten fertig backen.

 

Tipp: Statt einen Wecken zu formen, kann man den Teig auch in einer befetteten und bemehlten Kastenform backen.

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
133
Kohlenhydrat-Gehalt
25.9
g
Cholesterin-Gehalt
0
mg
Fett-Gehalt
1.7
g
Ballaststoff-Gehalt
1.7
g
Protein-Gehalt
4.1
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
3.5

Kommentare