Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 19128
User Bewertungen

Burgenländische "Balasn"

mit Äpfeln gefüllt

Balasn sind eine typische Spezialität aus dem Seewinkel im Burgenland werden vorwiegend zur Weihnachtszeit gebacken.

Foto: A. Jungwirth

Beschreibung der Zubereitung

• Für die Balasn die Butter zerlassen und mit allen übrigen Teigzutaten verkneten.
• Den Teig in ca. 30 Stücke teilen, jedes Teigstück oval (ca. 20 x 15 cm) auswalken und auf die untere Hälfte jedes Ovals 1 Esslöffel von der Apfelfülle geben (Achtung, auf dieTeigränder keine Fülle auftragen, sonst lässt der Rand sichnicht richtig verschließen und geht beim Ausbacken wiederauf).
• Die obere Hälfte darüberklappen und die Teigränder gutmit den Fingern zusammendrücken, den äußersten Rand mit einem Teigrad wegradeln (Teigreste wieder verkneten, ausrollen, füllen).
• Danach die Balasn schwimmend im heißen Öl auf beiden Seiten einige Minuten ausbacken, bis sie goldbraun sind.
• Die fertigen Balasn mit Staubzucker bestreuen und am besten warm servieren.

 

Kochen & Küche 6 / 2019

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
280
Kohlenhydrat-Gehalt
36
g
Cholesterin-Gehalt
102
mg
Fett-Gehalt
13
g
Ballaststoff-Gehalt
1.5
g
Protein-Gehalt
5.8
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
100 g
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
3.5

Kommentare