Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 9765
User Bewertungen

Cannelloni mit Paradeissauce

Für die Palatschinken die Eier mit dem gesiebten Mehl, Salz, Öl und Milch zu einem glatten Teig verrühren; danach etwas rasten (quellen) lassen. Butter und Öl in einer Palatschinkenpfanne erhitzen; den Teig jeweils dünn eingießen und nacheinander Palatschinken ausbacken und auskühlen lassen. Das Backrohr auf 160 Grad vorheizen.
Für die Fülle die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein schneiden; die Zwiebel in der Pfanne kurz anrösten, Oregano zugeben und auskühlen lassen.

Kochen & Küche Juli 2006

Beschreibung der Zubereitung

Für die Palatschinken die Eier mit dem gesiebten Mehl, Salz, Öl und Milch zu einem glatten Teig verrühren; danach etwas rasten (quellen) lassen. Butter und Öl in einer Palatschinkenpfanne erhitzen; den Teig jeweils dünn eingießen und nacheinander Palatschinken ausbacken und auskühlen lassen. Das Backrohr auf 160 Grad vorheizen.
Für die Fülle die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein schneiden; die Zwiebel in der Pfanne kurz anrösten, Oregano zugeben und auskühlen lassen.

Eier, Semmelbrösel, Salz und Pfeffer sowie den Knoblauch zugeben, gut verrühren; danach das Faschierte zugeben und gut durchmischen.
Die Palatschinken links und rechts gerade schneiden (die Abschnitte können für Frittaten verwendet werden); jeweils mit der Fleischmasse bestreichen, mit den Spinatblättern belegen und zu Cannelloni rollen; in eine passende Form legen, mit der Paradeissauce begießen, mit Parmesan bestreuen und im Backrohr 25 Minuten garen.

Zubereitungszeit 1 Stunde

Kommentare