Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 11765
User Bewertungen

Capirotada (Brotpudding)

(ca. 35 Min. ohne Warte- und Backzeit)

Für den Capirotada Zucker mit Wasser und Zimt zu einem Sirup einkochen und ca. 10 Minuten köcheln lassen, das Brot in ca. 0,5 cm breite Scheiben schneiden.

Der Capirotada ist ein traditionelles mexikanisches Karfreitagsgericht

Beschreibung der Zubereitung

(ca. 35 Min. ohne Warte- und Backzeit)

Für den Capirotada Zucker mit Wasser und Zimt zu einem Sirup einkochen und ca. 10 Minuten köcheln lassen, das Brot in ca. 0,5 cm breite Scheiben schneiden.

Eine Backform mit Butter befetten, mit Brotscheiben auslegen, die Brotscheiben mit Rosinen und geriebenem Käse bestreuen und mit Sirup übergießen, ca. 10–15 Minuten ziehen lassen.

Danach die nächste Schicht Brot, Rosinen und Käse daraufgeben, diesen Vorgang wiederholen, bis die Zutaten aufgebraucht sind.

Mit Rosinen und Käse abschließen, mit Mandeln bestreuen und wieder 10–15 Minuten ziehen lassen.

Vor dem Backen den fertigen Brotpudding nochmals ca. 30 Minuten rasten lassen, dann die Form mit Alufolie abdecken und den Brotpudding im vorgeheizten Ofen bei 175 °C 20 Minuten backen, die Folie entfernen und noch 15 Minuten weiterbacken, warm servieren.

 

Nährwert je Portion

Energie: 428 kcal

Eiweiß: 9,9 g

Kohlenhydrate: 56,2 g

Fett: 17,7 g

Broteinheiten: 4,6 BE

Kalzium: 171 mg

Zink: 1,4 mg

Ballaststoffe: 3,6 g

Cholesterin: 54,3 mg

 

Rezept: Catrin Neumayer Kochen & Küche März 2016, Foto: Carletto Photography

Kommentare