Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 7660
User Bewertungen

Carpaccio vom Rindsfilet mit marinierten Eierschwammerln

Vorbereitung:
Das zugeputzte Rindsfilet mit Salz, Pfeffer und Olivenöl gut würzen, in eine Alufolie einrollenund im Tiefkühlfach frieren lassen; (am besten am vorherigen Tag); die Eierschwammerln kurz blanchieren, in Eiswasser abkühlen, gut abtropfen lassen und mit gehackter Petersilie, feingeschnittener Schalotte, Salz, Pfeffer und Zitronensaft marinieren lassen.

Zubereitung:

Kochen & Küche Dezember 2003

Beschreibung der Zubereitung

Vorbereitung:
Das zugeputzte Rindsfilet mit Salz, Pfeffer und Olivenöl gut würzen, in eine Alufolie einrollenund im Tiefkühlfach frieren lassen; (am besten am vorherigen Tag); die Eierschwammerln kurz blanchieren, in Eiswasser abkühlen, gut abtropfen lassen und mit gehackter Petersilie, feingeschnittener Schalotte, Salz, Pfeffer und Zitronensaft marinieren lassen.

Zubereitung:
Die marinierten Eierschwammerln auf einem gekühlten Teller in der Mitte platzieren; mit einer Aufschneidemaschine vom gefrorenen Rindsfilet hauchdünne Scheiben schneiden, auf den Teller auflegen und dabei die Eierschwammerln ganz bedecken; als Garnitur Schnittlauchröllchen, das Kürbiskernöl und einige Eierschwammerln verwenden.

Kommentare