Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 7002
User Bewertungen

Champignonlaibchen

Zwiebel schälen und feinst hacken; Champignons putzen, vorsichtig waschen und abtrocknen; danach in Scheiben schneiden; 100 g Champignons beiseite stellen; Petersilie waschen und fein hacken; 20 g Butter in einer geräumigen Pfanne erhitzen und die Zwiebel darin anlaufen lassen; Champignons beifügen und andünsten; danach in ein Sieb leeren und dabei den Saft auffangen; Champignons erkalten lassen.<

Kochen & Küche Juli 1999

Beschreibung der Zubereitung

Zwiebel schälen und feinst hacken; Champignons putzen, vorsichtig waschen und abtrocknen; danach in Scheiben schneiden; 100 g Champignons beiseite stellen; Petersilie waschen und fein hacken; 20 g Butter in einer geräumigen Pfanne erhitzen und die Zwiebel darin anlaufen lassen; Champignons beifügen und andünsten; danach in ein Sieb leeren und dabei den Saft auffangen; Champignons erkalten lassen.
50 g Butter erhitzen und das Mehl darin hell anrösten; mit dem aufgefangenen Saft von den Champignons und eventuell etwas Suppe zu einer dicken Einmach aufgießen; Einmach kurz verkochen und erkalten lassen; Champignon-Zwiebelgemisch, Petersilie, Ei und Dotter beifügen und soviel Semmelbrösel zugeben, dass eine gut formbare Masse entsteht; mit Salz und Pfeffer würzen; aus dieser Masse vier Laibchen formen, in Semmelbröseln wenden und in heißem Öl beidseitig backen; restliche Champignonscheiben in 40 g erhitzter Butter leicht anrösten und warm halten; Champignonlaibchen gut abtropfen lassen, auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit den gerösteten Champignonscheiben belegen. Als Beilage empfehlen wir in Butter geschwenktes Gemüse.

Kommentare