Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 6676
User Bewertungen

Champignonleber

Paradeiser kurz in kochend heißes Wasser tauchen, abschrecken, schälen und in kleine Würfel schneiden; Zwiebeln schälen, halbieren und in feine Streifen schneiden; Paprikaschote waschen, halbieren, ausputzen und ebenfalls in Würfel schneiden; Leber zuerst in Schnitzel und dann in feine Streifen schneiden; Champignons putzen, kurz abspülen und blättrig aufschneiden.

Kochen & Küche Juli 1998

Beschreibung der Zubereitung

Paradeiser kurz in kochend heißes Wasser tauchen, abschrecken, schälen und in kleine Würfel schneiden; Zwiebeln schälen, halbieren und in feine Streifen schneiden; Paprikaschote waschen, halbieren, ausputzen und ebenfalls in Würfel schneiden; Leber zuerst in Schnitzel und dann in feine Streifen schneiden; Champignons putzen, kurz abspülen und blättrig aufschneiden.
In einer geräumigen Pfanne 2/3 des Öles erhitzen; die Hälfte der Zwiebeln darin goldgelb rösten; Leber beifügen und mitrösten lassen; mit Worcestershiresauce und Pfeffer würzen, aus der Pfanne nehmen und warmstellen; das restliche Öl in die Pfanne gießen und die verbliebenen Zwiebeln mit den Champignons anrösten; mit Salz, Paradeismark und Paprikapulver würzen; etwas anschwitzen lassen, danach Paradeiser, Paprika und etwas Rindsuppe beifügen, Leber wieder einlegen und alles zusammen auf kleiner Flamme zugedeckt etwa 20 Minuten weichdämpfen.
Die Leber auf Tellern anrichten, mit Petersilie bestreuen und mit Erdäpfelschmarren servieren.

Kommentare