Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 6882
User Bewertungen

Champignonpudding

Zwiebel schälen und fein hacken; Petersilie waschen und ebenfalls fein hacken; Champignons waschen, putzen und feinblättrig schneiden; 20 g Butter in einer Pfanne erhitzen und darin Zwiebel und Champignons andünsten; Petersilie beifügen; danach Masse erkalten lassen; die Formen mit Butter ausstreichen und mit Semmelbröseln ausstreuen.

Kochen & Küche März 1999

Beschreibung der Zubereitung

Zwiebel schälen und fein hacken; Petersilie waschen und ebenfalls fein hacken; Champignons waschen, putzen und feinblättrig schneiden; 20 g Butter in einer Pfanne erhitzen und darin Zwiebel und Champignons andünsten; Petersilie beifügen; danach Masse erkalten lassen; die Formen mit Butter ausstreichen und mit Semmelbröseln ausstreuen.
Eier trennen; 100 g Butter auf Handwärme bringen und sehr schaumig rühren; nach und nach Dotter beifügen und nochmals schaumig rühren; sodann Champignongemisch und Sauerrahm einmengen; zuletzt mit Salz und Pfeffer würzen; Eiklar zu steifem Schnee schlagen und zusammen mit dem Mehl vorsichtig unter die Masse ziehen; wenn nötig die Masse noch mit Semmelbröseln binden; danach in die vorbereiteten Formen füllen; Formen in eine geeignete Pfanne mit Wasser stellen; Champignonpudding im Wasserbad bei 200 Grad 45 Minuten im Rohr garen.
Vor dem Servieren mit Butterbröseln bestreuen.

Kommentare