Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 18947
User Bewertungen

Cremige Nusstorte

mit Espressoganache und Nougatmousse

Das I-Tüpfelchen der cremigen Nusstorte sind die karamellisierten Haselnüsse.

Cremige Nusstorte
Foto: Reinhold Zötsch

Beschreibung der Zubereitung

Für die Nusstorte die Eier trennen, das Eiweiß einige Minuten schlagen, dann 70 g Zucker langsam einrieseln lassen und das Eiweiß fertig schlagen, bis es steig ist. Die Eigelb mit dem Staubzucker schaumig schlagen, Butter schmelzen und etwas abkühlen lassen. 

Dann das Mehl, die geriebenen Nüsse und die flüssige Butter unter die Eigelb-Zucker-Masse heben. Den Eischnee auf zwei Teile unterheben, den Teig in eine befettete Springform (26 cm) füllen und bei 180 °C ca. 30 Minuten backen, abkühlen lassen und zweimal waagrecht auseinander schneiden. 

 

Für die Espressoganache die Schokolade klein schneiden, die Sahne mit dem Espresso aufkochen, vom Herd nehmen und die Schokolade dazu geben. So lange rühren, bis die Schokolade geschmolzen ist und abkühlen lassen.

 

Für die Nougatmousse die Gelatine in kaltem Wasser einweichen, Eigelb in eine Schüssel geben und Milch in einem Topf aufkochen. Die heiße Milch unter Rühren zu dem Eigelb gießen, die Eigelb-Milch-Mischung zurück in den Topf gießen und unter Rühren aufkochen lassen und vom Herd nehmen. Die eingeweichte Gelatine darin auflösen, dann das Nougat hinzufügen und schmelzen lassen, abkühlen lassen. Die Sahne steif schlagen und unterheben, in den Kühlschrank stellen.

 

Für die Schlagobers-Nuss-Masse die Sahne mit dem Vanillezucker steif schlagen, die gemahlenen Haselnüsse vorsichtig unterheben. 

 

Um die Torte zusammen zu setzen, die gekühlte Nougatmousse in einen Spritzbeutel füllen, ein Drittel der Espressoganache auf dem ersten Biskuit-Boden verstreichen,. die Hälfte der Nougatmousse auf den ersten Biskuit-Boden aufspritzen. Den zweiten Biskuit-Boden darauf legen, mit dem zweiten Drittel der Ganache bestreichen und die zweite Hälfte der Nougat-Mousse auf den Boden aufspritzen. Den letzten Biskuit-Boden aufsetzen und mit der restlichen Ganache bestreichen.

 

Die Torte mit der Schlag-Nuss-Masse rundherum einstreichen, den Tortenrand mit gehackten Haselnüssen bestreuen und die Nusstorte mit karamellisierten Haselnüssen dekorieren.

 

Rezept: Joana Gimbutyte

 

Kommentare