Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 11290
User Bewertungen

Curry-Karpfen-Suppe

(ca. 45 Min.)
Die Karpfenstücke in einer Mischung aus Salz, geriebenem Ingwer, Limettensaft und -zesten marinieren.
Den Fischfond mit in Stücke geschnittenem Zitronengras, gehacktem Knoblauch, Currypulver und grüner Currypaste aufkochen, danach mit Obers aufgießen. Lauch, Karotten und Zucchini putzen und gründlich waschen bzw.

reich an Omega-3-Fettsäuren, reich an Zink und Kalzium

Beschreibung der Zubereitung

Die Karpfenstücke in einer Mischung aus Salz, geriebenem Ingwer, Limettensaft und -zesten marinieren.
Den Fischfond mit in Stücke geschnittenem Zitronengras, gehacktem Knoblauch, Currypulver und grüner Currypaste aufkochen, danach mit Obers aufgießen. Lauch, Karotten und Zucchini putzen und gründlich waschen bzw. schälen, klein schneiden, Koriandergrün fein hacken, alles mit den marinierten Karpfenstücken in die Suppe geben und ziehen lassen (bis das Gemüse bissfest ist).

Vor dem Anrichten noch einmal abschmecken.

für Diabetiker geeignet, glutenfrei, ballaststoffreich, reich an Kalzium, reich an Omega-Fettsäuren, reich an Eisen, reich an Zink

Rezept: Franz Peier, Kochen & Küche Dezember 2014

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
357
Kohlenhydrat-Gehalt
8.6
g
Cholesterin-Gehalt
135
mg
Fett-Gehalt
22.3
g
Ballaststoff-Gehalt
3.4
g
Protein-Gehalt
26.0
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
0

Kommentare