Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 10383
User Bewertungen

Diabetiker-Marillenkonfitüre

Marillen waschen, entkernen und in kleine Stücke schneiden, in den Einkochtopf geben und die Früchte unter ständigem Rühren zum Kochen bringen. Inzwischen in einer Tasse einige Esslöffel Wasser mit dem Agar-Agar und dem Zitronensaft verrühren.

Kochen & Küche Juli 2012

Beschreibung der Zubereitung

Marillen waschen, entkernen und in kleine Stücke schneiden, in den Einkochtopf geben und die Früchte unter ständigem Rühren zum Kochen bringen. Inzwischen in einer Tasse einige Esslöffel Wasser mit dem Agar-Agar und dem Zitronensaft verrühren. Sobald die Fruchtmasse im Topf das erste Mal aufgekocht ist, zuerst die Geliermischung mit dem Agar-Agar einrühren, dann den Süßstoff in der auf der Packung angegebenen Menge zugeben. Die Masse wieder erhitzen und noch ein bis zwei Minuten kochen lassen, dann noch heiß in sterilisierte Gläser füllen nd fest verschließen. Achtung: Mit Süßstoff hergestellte Konfitüren sind nur kurz haltbar und präsentieren sich ganz anders als gewohnt. Probieren sie daher zuerst nur eine kleine Menge mit diesem Rezept aus. Weil hier jede Art von Zucker fehlt, ist es sinnvoll, diese Konfitüre nur kurz zu lagern und nach dem Öffnen baldigst zu verbrauchen. Nährwert je 100 g Energie: 50,4 kcal Eiweiß: 1,4 g Kohlenhydrate: 9,7 g Fett: 128 mg Broteinheiten: 1 BE Ballaststoffe: 1,9 g Cholesterin: 0 g energiearm (kalorienarm) für Diabetiker geeignet glutenfrei laktosefrei cholesterinfrei

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
50.4
Kohlenhydrat-Gehalt
9.7
g
Cholesterin-Gehalt
0
mg
Fett-Gehalt
12.8
g
Ballaststoff-Gehalt
1.9
g
Protein-Gehalt
1.4
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
1

Kommentare