Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 16366
User Bewertungen

Dinkel-Kürbiskuchen

(ca. 45 Min.

Ein saftiger Schokoladenkuchen mit Kürbis und wertvollem Kokosöl.

Beschreibung der Zubereitung

Für den Dinkel-Kürbiskuchen Kürbiswürfel in etwas Kokosöl anschwitzen, mit rund 50 g Wasser ablöschen und darin weich dämpfen, bis man den Kürbis mit der Gabel zerdrücken kann.
In der Zwischenzeit Schokolade in Stücke brechen und im Wasserbad schmelzen.
Eier und Rohrzucker schaumig schlagen, danach langsam die geschmolzene Schokolade, das erwärmte Kokosöl, den zerdrückten Kürbis und das Vanillemark einrühren.
Zum Schluss Haselnüsse, Dinkelmehl und Backpulver unterheben.
Ein Backblech mit Backpapier auslegen, die Masse daraufgießen und glatt streichen, im vorgeheizten Backofen bei 170 °C 25 Minuten backen.
Den Dinkel-Kürbiskuchen etwas auskühlen lassen und anschließend in Stücke schneiden.

 

„„für Diabetiker geeignet, laktosefrei, fruktosearm, cholesterinarm, ballaststoffreich

Rezept: Ulli Zika
Kochen & Küche September 2016
 

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
241
Kohlenhydrat-Gehalt
19.5
g
Cholesterin-Gehalt
52.7
mg
Fett-Gehalt
16.4
g
Ballaststoff-Gehalt
1.52
g
Protein-Gehalt
4.12
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
1.5

Kommentare