Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 6459
User Bewertungen

Dinkelaugen

Aus Butter oder Margarine, Staubzucker, Ei, Walnüssen, Mehl, Backpulver sowie Rum einen Mürbteig zubereiten; den Mürbteig in eine Folie wickeln und eine Stunde rasten lassen.

Kochen & Küche Dezember 1997

Beschreibung der Zubereitung

Aus Butter oder Margarine, Staubzucker, Ei, Walnüssen, Mehl, Backpulver sowie Rum einen Mürbteig zubereiten; den Mürbteig in eine Folie wickeln und eine Stunde rasten lassen.
Das Backrohr auf 200 Grad vorheizen; den Mürbteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen und runde Kekse (5-6 cm Durchmesser) ausstechen; in die halbe Anzahl der Kekse, mit einem kleinen runden Ausstecher, in der Mitte Löcher ausstechen; die Kekse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen und im Rohr ca. 12 Minuten backen; etwas überkühlen lassen; sodann die Kekse ohne Loch mit Ribiselmarmelade bestreichen; die Kekse mit Loch mit Staubzucker bestreuen und erst dann vorsichtig mit den bestrichenen Keksen zusammensetzen.

Kommentare