Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 19041
User Bewertungen

Doppelte Mürbteigsterne

gefüllt mit Marillenmarmelade

Herrlich mürbe Kekse mit einer fruchtigen Fülle und in Backzucker gewälzt.

Foto: Claudia Plattner

Beschreibung der Zubereitung

Für die doppelten Mürbteigsterne den Zucker und die Butter schaumig rühren, das Mehl dazusieben, salzen und alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Den Teig sofort (ohne Rastzeit!) auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 2 mm dick ausrollen und mit einer schönen Sternform Kekse ausstechen.

 

Diese auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen, im auf 150 °C Umluft vorgeheizten Backofen ca. 13 Minuten backen, herausnehmen und auskühlen lassen.

 

Danach jeweils zwei Sterne mit Marillenmarmelade zusammensetzen (wenn möglich versetzt), einige Stunden anziehen lassen, damit sich die beiden Hälften nicht verschieben. Danach die Mürbteigsterne vorsichtig im Backzucker wälzen.

 

Rezept: Heidi Stanglauer

 

Kochen & Küche Kekse Sonderausgabe 2019

Kommentare