Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 15292
User Bewertungen

Eierlikör-Kugeln

Biskotten reiben, (geht gut mit Nussreibe)
dann mit den geriebenen Nüssen vermischen und nach und nach den Eierlikör zugießen, dabei immer kontrollieren, ob die Masse nicht zu weich wird.
Wenn man daraus kleine Kügelchen formen kann, stimmt die Mischung.
Die Kugeln ( ca. 3 cm Durchmesser) mit der in Wasserbad geschmolzenen Kuvertüre - und etwas Kokosfett verdünnt - überziehen.

Beschreibung der Zubereitung

Biskotten reiben, (geht gut mit Nussreibe)
dann mit den geriebenen Nüssen vermischen und nach und nach den Eierlikör zugießen, dabei immer kontrollieren, ob die Masse nicht zu weich wird.
Wenn man daraus kleine Kügelchen formen kann, stimmt die Mischung.
Die Kugeln ( ca. 3 cm Durchmesser) mit der in Wasserbad geschmolzenen Kuvertüre - und etwas Kokosfett verdünnt - überziehen.
Wer es optisch schöner findet, kann die Kugeln auch noch mit brauner Schokolade ( ebenfalls geschmolzen und mit Kokosfett verdünnt ) und einer selbstgemachten kleinen Spritztülle verzieren.
Trocknen lassen und in kleine Papierförmchen setzen, kühl aufbewahren.

Kommentare