Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 8719
User Bewertungen

Eierschöberln

Die gekochten Eier schälen und fein hacken; die Butter auf Handwärme bringen und mit Salz sehr schaumig rühren; die Eier trennen; nach und nach die Dotter einmengen und wieder schaumig rühren; die Eiklar mit Salz zu steifem Schnee schlagen; die Petersilie waschen und fein hacken; das Backrohr auf 200 Grad vorheizen.

Beschreibung der Zubereitung

Für die Eierschöberln die gekochten Eier schälen und fein hacken; die Butter auf Handwärme bringen und mit Salz sehr schaumig rühren; die Eier trennen; nach und nach die Dotter einmengen und wieder schaumig rühren; die Eiklar mit Salz zu steifem Schnee schlagen; die Petersilie waschen und fein hacken; das Backrohr auf 200 Grad vorheizen.

Die gehackten Eier, Petersilie, Pfeffer und Muskatnuss unter den Butterabtrieb mengen; gesiebtes Mehl, Semmelbrösel und Parmesan einarbeiten; zuletzt den Schnee darunter ziehen; die Masse in eine mit Backpapier ausgelegte Form füllen und an der Oberfläche glatt streichen; etwa 20 Minuten lang backen; danach aus der Form stürzen und das Papier abziehen; die Eierschöberln portionieren und in heißer Rindsuppe anrichten; mit beliebigem Gemüse garnieren und vor dem Servieren mit Schnittlauch bestreuen. 

 

Kochen & Küche April 2003

Kommentare