Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 18744
User Bewertungen

Einfacher Gemüsefond

mit Madeira und Weißwein

Dieser Fond kann sehr gut in größeren Mengen eingekocht und portionsweise eingefroren werden.

Foto: Reinhold Zötsch

Beschreibung der Zubereitung

Für den Gemüsefond  Schalotten, Karotten, Petersilienwurzel und Sellerie sorgfältig putzen und in kleine Würfel schneiden, in der heißen Butter goldgelb anrösten.  Lauch und Champignons ebenfalls putzen und klein schneiden, mit den restlichen Zutaten dazugeben und kurz mitrösten. Mit Madeira ablöschen, etwas einkochen lassen.

 

Wasser und Weißwein dazugießen, zugedeckt ca. 1 Stunde auf kleiner Flamme kochen lassen, dann durch ein Sieb gießen.  Den Fond im offenen Topf etwas einkochen lassen. Nicht salzen, damit der Fond bei starkem Einreduzieren nicht zu salzig wird. 

 

Tipp: Dieser Fond kann zum Lösen von Bratensatz nach dem Anbraten von Fleisch verwendet werden. Anschließend noch etwas einkochen lassen und mit Rahm oder kalter Butter binden. Man kann den Fond auch pur einkochen lassen und anschließend mit Butter, Sauerrahm oder Crème fraîche binden. 

Kommentare