Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 9291
User Bewertungen

Eingelegte Essigpilze

Die Schalotten schälen; die größeren halbieren, kleinere Schalotten ganz lassen; das Wasser und den Essig mit den Gewürzen aufkochen und auf der Kochstelle stehen lassen; die Pilze waschen, putzen und in einem Topf mit kochendem Wasser 2 mal blanchieren (in kochendes Wasser geben, danach in kaltes Wasser; den Vorgang mit neuem Wasser wiederholen).

Kochen & Küche August 2004

Beschreibung der Zubereitung

Für die Eingelegten Essigpilze die Schalotten schälen; die größeren halbieren, kleinere Schalotten ganz lassen; das Wasser und den Essig mit den Gewürzen aufkochen und auf der Kochstelle stehen lassen; die Pilze waschen, putzen und in einem Topf mit kochendem Wasser 2 mal blanchieren (in kochendes Wasser geben, danach in kaltes Wasser; den Vorgang mit neuem Wasser wiederholen).

Die Essigkräuter-Marinade noch einmal aufkochen lassen; die Pilze auf die Gläser verteilen; mit der Essig-Marinade bedecken und sofort verschließen; die eingelegten Essig-Pilze halten längere Zeit und passen gut zu Wild und deftigem Geselchten. 

Kommentare