Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 18387
User Bewertungen

Eingelegte Marillen

süß-sauer

Die eingelegten Marillen passen gut zu Gegrilltem, für Salat oder zur Jause. Geschlossen und kühl und dunkel gelagert halten sie bis zur nächsten Ernte!

Foto: Mona Lorenz

Beschreibung der Zubereitung

Für die eingelegten Marillen die Marillen waschen, abtrocknen und entsteinen. Essig, Wasser und Kristallzucker in einer Kasserolle zum Kochen bringen, die Gewürze dazugeben und zugedeckt 10 Minuten leise köcheln lassen. Die Marillen locker in sterile Gläser schlichten und mit dem Essig samt Gewürzen bedecken, fest verschließen und die eingelegten Marillen gekühlt 1 Woche stehen lassen.

 

Kochen & Küche Juli/August 2018

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
91
Kohlenhydrat-Gehalt
21.1
g
Cholesterin-Gehalt
0
mg
Fett-Gehalt
27.9
g
Ballaststoff-Gehalt
1.6
g
Protein-Gehalt
92.6
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
1.5

Kommentare