Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 7915
User Bewertungen

Erbsenschöberl

Die Erbsen auslösen; die Eier trennen; das Mehl mit dem Backpulver und der Speisestärke versieben; die Dotter mit Salz schaumig rühren; die Eiklar ebenfalls mit Salz zu steifem Schnee aufschlagen; den Eischnee behutsam mit den Zuckererbsen und dem Mehl-Speisenstärkegemisch unter die Dottmasse heben; das Backrohr auf 200 Grad vorheizen.

Suppeneinlage für klare Suppen

Beschreibung der Zubereitung

Für die Erbsenschöberl  die Erbsen auslösen; die Eier trennen; das Mehl mit dem Backpulver und der Speisestärke versieben; die Dotter mit Salz schaumig rühren; die Eiklar ebenfalls mit Salz zu steifem Schnee aufschlagen; den Eischnee behutsam mit den Zuckererbsen und dem Mehl-Speisenstärkegemisch unter die Dottmasse heben; das Backrohr auf 200 Grad vorheizen. Eine Backform mit Backpapier auslegen; die Schöberlmasse einfüllen und im vorgeheizten Backrohr bei 200 Grad ca. 30 Minuten backen; danach aus der Form lösen, kurz überkühlen lassen und portionieren; die Erbsenschöber mit heißer Rindsuppe anrichten und vor dem Servieren mit Schnittlauch bestreuen.

Kommentare