Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 18636
User Bewertungen

Erdäpfel-Baumkuchen

mit Schinken-Garnitur

Dieser Baumkuchen ist optisch und geschmacklich ein Highlight auf jeder Party.

Foto: Sarah Thor

Beschreibung der Zubereitung

Für den Erdäpfel-Baumkuchen die Erdäpfel schälen, vierteln und in kochendem Salzwasser ca. 20–25 Minuten weich kochen. Eidotter und zimmerwarme Butter mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss schaumig aufschlagen. Mehl portionsweise dazusieben und unter die Masse rühren, den Backofen auf 230 °C (Grillfunktion oder Oberhitze) vorheizen.

 

Gekochte Erdäpfel abseihen und ein wenig auskühlen lassen, dann mit einer Erdäpfelpresse oder einem Stampfer fein passieren, mit der Eidottermasse verrühren. Eiklar zu steifem Schnee schlagen und unter die Masse heben.

 

Ein wenig Erdäpfelmasse in die mit Backpapier ausgekleidete Form geben, möglichst glatt
streichen (ca. 1 cm hoch) und in den Backofen geben, so lange darin lassen, bis die Oberfläche eine goldbraune Farbe angenommen hat (einige Minuten unter ständiger Beobachtung!).

 

Die Form aus dem Ofen nehmen und die nächste dünne Schicht Erdäpfelmasse auftragen, wieder in den Backofen geben und bräunen lassen. So fortfahren, bis die Erdäpfelmasse aufgebraucht ist und die letzte Schicht (Oberfläche) den gewünschten Bräunungsgrad erreicht hat.

 

Den fertigen Erdäpfel-Baumkuchen aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen, in mundgerechte Würfel schneiden und mit Rohschinken-Röllchen und Krauspetersilie garnieren, mit bunten Spießchen fixieren.

 

Kochen & Küche Dezember 2018

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
142
Kohlenhydrat-Gehalt
12.9
g
Cholesterin-Gehalt
95
mg
Fett-Gehalt
7.9
g
Ballaststoff-Gehalt
91.8
g
Protein-Gehalt
4.9
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
1

Kommentare