Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 9162
User Bewertungen

Erdäpfel-Kresse-Suppe

Die Erdäpfel schälen und in kleine Würfel schneiden; die Zwiebel in Butter anschwitzen und mit der Geflügelbouillon aufgießen; danach die Erdäpfel zugeben und die Milch eingießen; die halbe Menge der Kresse zugeben und langsam kochen lassen (10 Minuten), bis die Erdäpfel weich sind; salzen, pfeffern und im Glasmixer zu einer cremigen Schaumsuppe mixen.

Beschreibung der Zubereitung

Für die Erdäpfel-Kresse-Suppe die Erdäpfel schälen und in kleine Würfel schneiden; die Zwiebel in Butter anschwitzen und mit der Geflügelbouillon aufgießen; danach die Erdäpfel zugeben und die Milch eingießen; die halbe Menge der Kresse zugeben und langsam kochen lassen (10 Minuten), bis die Erdäpfel weich sind; salzen, pfeffern und im Glasmixer zu einer cremigen Schaumsuppe mixen.

Die restliche Kresse in das Mixgefäß geben (damit die Suppe eine schöne Farbe bekommt) und nochmals kurz mixen; die Suppe in vorgewärmte Suppenteller gießen und mit etwas Kresse garnieren. Fertig ist die Erdäpfel-Kresse-Suppe!

Tipp: Gartenkresse kann im Winter in der Küche gezogen werden; einfach die Samen auf einen gut getränkten Wattebausch geben und auf ein Fensterbrett stellen. 

 

 

Kochen & Küche April 2004

Kommentare