Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 11776
User Bewertungen

Erdäpfel-Speckbuchteln

(ca. 30 Min. ohne Koch-, Warte- und Backzeit)

Für die Erdäpfel-Speckbuchteln die Erdäpfel waschen und in der Schale in leicht gesalzenem Wasser weich kochen, abseihen und kurz ausdampfen lassen, schälen und durch eine Presse in eine Schüssel drücken.

Die Erdäpfel-Speckbuchteln sind nicht nur ein sättigendes Gericht, sondern eignen sich auch zur Resteverwertung und das um weniger als 2 Euro pro Portion!

Beschreibung der Zubereitung

 

Für die Erdäpfel-Speckbuchteln die Erdäpfel waschen und in der Schale in leicht gesalzenem Wasser weich kochen, abseihen und kurz ausdampfen lassen, schälen und durch eine Presse in eine Schüssel drücken.

Das Mehl zu den warmen Erdäpfeln mit den restlichen Zutaten dazugeben und mit den Knethaken des Handmixers kneten, den Erdäpfel-Germteig zugedeckt an einen warmen Ort ca. 15 Minuten gehen lassen.

In der Zwischenzeit den Speck und den geputzten Porree in kleine Würfel schneiden, Butter in einer geeigneten Pfanne erhitzen, Speck und Porree dazugeben und 5 Minuten dünsten, beiseitestellen und etwas auskühlen lassen, lauwarm zum aufgegangenen Teig geben und gut unterkneten.

Eine große Back- oder Auflaufform mit Butter befetten und mit Mehl ausstauben, den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und in ca. 20 gleichmäßige Stücke teilen, diese rund schleifen und nebeneinander in die Form setzen, mit flüssiger Butter die Zwischenräume einfetten und die Buchteln zugedeckt ca. 25 Minuten gehen lassen. Danach die Erdäpfel-Speckbuchteln im vorgeheizten Backofen bei 180 °C auf unterster Schiene 25 Minuten backen, aus dem Ofen nehmen und heiß mit Salat als Hauptspeise oder als Beilage zu einem Ragout oder Saftschnitzel servieren.

 

 
Kochen & Küche März 2016

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
112
Kohlenhydrat-Gehalt
14,0
g
Cholesterin-Gehalt
34,6
mg
Fett-Gehalt
4,0
g
Ballaststoff-Gehalt
1,4
g
Protein-Gehalt
5,2
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
1,2

Kommentare