Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 9832
User Bewertungen

Erdäpfelblattln

Die Erdäpfel weich kochen, schälen und mit einer Reibe fein reiben; mit Mehl, Ei, Butter, Salz und Pfeffer zu einem Teig verarbeiten; den Teig 10 Minuten rasten lassen. Den Teig auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche 1/2 cm dick ausrollen und in kleine „Blattln" schneiden.

Beschreibung der Zubereitung

Für die Erdäpfelblattln die Erdäpfel weich kochen, schälen und mit einer Reibe fein reiben; mit Mehl, Ei, Butter, Salz und Pfeffer zu einem Teig verarbeiten; den Teig 10 Minuten rasten lassen. Den Teig auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche 1/2 cm dick ausrollen und in kleine „Blattln" schneiden.

In einer geeigneten Pfanne reichlich Öl auf 140 Grad erhitzen und die „Erdäpfelblattln" darin ausbacken (sie sollen im Öl schwimmen). Die „Erdäpfelblattln" aus dem Öl heben, auf einem Gitter abtropfen lassen und noch warm servieren. Die „Erdäpfelblattln" passen gut zu Sauerkraut oder Salat.

 

Kochen & Küche Februar 2007

Kommentare